Meditationsabende

Der Atem erfasst den Menschen in seiner Ganzheit von Körper, Geist und Seele. Mit einfachen Übungen beleben wir unseren Atem. Wir wenden uns unserem Körper und unserer Atembewegung zu, dadurch kann sich Körperbewusstsein und die Empfindung entwickeln. Dies ist eine gute Voraussetzung für das stille dasitzen in der Meditation. Was alleine oft nur mühsam gelingt, kann in der Gruppe gelingen. Es sind alle eingeladen, die sich auf den Weg in die Stille einlassen möchten.

Details

Wann

An einem Donnerstagabend, siehe Flyer

Wo

Zentrum Glaubten

Tipp

Kontemplationswochenende einmal jährlich

Auskunft

Pfarrer Christoph Baltensweiler und Annakatharina Baltensweiler, Atemtherapeutin SBAM 044 – 371 50 70

Aktuelles

Keine News in dieser Ansicht.

  • Tipp